mylife Therapiemanagement leicht gemacht

  • Intuitives und anwenderfreundliches Design für leichte Bedienbarkeit
  • Einheitliche Benutzeroberfläche für alle Nutzer zur Vereinfachung der Kommunikation
  • Kompatibel mit verschiedenen Geräten für mehr Flexibilität
  • Optionale Nutzung von Cloud-Diensten entsprechend den Präferenzen der Nutzer

Die mylife Software wurde mit dem Ziel entwickelt, eine optimale Kommunikation zwischen Menschen mit Diabetes und medizinischem Fachpersonal zu ermöglichen. Das mylife Therapiemanagement besteht aus der mylife Software, der mylife App sowie der mylife Cloud und ist eine einfach zu bedienende Lösung zur Betrachtung und Auswertung von Diabetes-Therapiedaten.

Das mylife Therapiemanagement ist für verschiedene Therapieformen geeignet: für Typ 1-Pumpenträger, Typ 1 Pen-Anwender und Typ 2-Nutzer, die einen einfachen Überblick über Ihre Blutzuckerwerte haben möchten.

Entdecken

mylife Software Die Lösung für ein einfaches und effektives Therapiemanagement

Intuitives und anwenderfreundliches Konzept für leichte Bedienbarkeit

Die mylife Software ist optimal in der Bedienung – Menü, Berichte und Einstellungen sind übersichtlich, benutzerfreundlich und einfach zu navigieren.

Einheitliche Benutzeroberfläche für Arzt und Patient zur Vereinfachung der Kommunikation

Die Benutzeroberfläche sieht für alle Benutzer gleich aus. Ganz gleich, ob Sie die professionelle oder private Version nutzen. Da beide Parteien (Arzt und Patient) auf dieselben Diagrammtypen und Statistiken zugreifen können, verlaufen Gespräche über die Behandlung mühelos – auch dann, wenn Sie am Telefon geführt werden.

Optionale Nutzung von Cloud-Diensten entsprechend den Präferenzen

Die mylife Software steht Ihnen als Patient mit zwei Optionen zur Verfügung. Menschen mit Diabetes können entscheiden, ob sie die mylife Software direkt auf ihrem PC installieren oder die mylife Software in der mylife Cloud nutzen wollen. Ihr mylife Cloud Konto können Sie bequem in der mylife App erstellen.

Gerätekompatibilität

Die mylife Software wurde nicht nur für den Einsatz mit den mylife Diabetescare-Geräten, einschließlich mylife YpsoPump, mylife Unio, mylife Unio Neva und mylife Pura konzipiert, sondern auch für eine Vielzahl anderer Blutzuckermessgeräte, wie z.B. FreeStyle®, Contour™, OneTouch®, Accu-Check® und Rightest™ GM.

mylife App Umfassende Daten stets griffbereit

Persönliches Therapiemanagement auch unterwegs

  • Einfache und drahtlose Datenübertragung von der mylife YpsoPump und dem mylife Unio Neva Blutzuckermessgerät über Bluetooth an die mylife App
  • Integrierter und benutzerfreundlicher Bolusrechner, inklusive Anzeige des im Körper aktiven Insulins (AI)
  • Anzeige der letzten Werte, einschließlich Blutzuckerwert, Bolus, Basalrate und AI für einen diskreten Therapieüberblick
  • Möglichkeit zur manuellen Dateneingabe und Synchronisierung mit der mylife Cloud
  • Kompatibel mit iOS- und Android-Geräten
mylife Software woman sitting in chair with coffee and mobile phone

mylife Cloud Einfach, schnell und sicher

In der mylife Cloud können die Anwender ihre kompletten Therapiedaten aus den verschiedenen Systemkomponenten speichern und jederzeit einsehen. Nach Erstellung eines mylife Cloud Kontos über Ihre mylife App, können Sie sich flexibel an jedem Computer unter www.mylife-software.net mit Ihrem Benutzerprofil einloggen. Auf diese Weise stehen Ihnen immer umfangreiche Statistiken zur Verfügung.

Die mylife Cloud bietet ein professionelles Back-up der Daten, auf das von jedem Computer zugegriffen werden kann. Das Auslesen Ihrer Blutzucker- und Insulindaten ist mit der mylife App und der anschließenden Synchronisierung mit der mylife Cloud möglich. Weiter ist das Auslesen mit der lokal installierten mylife Software und der anschließenden Datensynchronisierung mit der mylife Cloud möglich.

Mit der mylife Software hat der Benutzer die Wahl, die Therapiedaten entweder in der mylife Cloud oder lokal auf dem PC zu speichern. Ihre Daten – Ihre Wahl.

Disclaimer: Accu-Chek®, Contour™, FreeStyle®, mylife, One Touch® und Rightest™ sind Marken ihrer jeweiligen Registrierungsinhaber.

Bezugsquellen

Die mylife Software CD Installation direkt auf Ihrem PC

Die Installation auf einem beliebigen Windows-PC macht die Funktionen und Vorteile der mylife Software erlebbar.

  • Sie können die Therapiedaten lokal auf Ihrem PC eingeben, abrufen und überprüfen
  • Sie greifen von einem lokalen Computer auf sämtliche Daten zu, ohne sie in der mylife Cloud zu speichern

Bezug der mylife Software

Systemanforderungen für die Installation der mylife Software

  • Betriebssystem Windows 7 oder neuer
  • .NET Runtime-Umgebung Version 4.5 oder neuer (Treiber wird automatisch installiert)
  • Benutzer benötigt Administratorrechte, um die mylife Software zu installieren
  • 1 GB RAM und 500 MB Festplattenspeicherplatz
  • Erforderliche Mindestauflösung 1024 x 768 Pixel
  • Tastatur und Maus zur Bedienung

Ärzte sowie medizinisches Fachpersonal können die mylife Software direkt in unserem Online Shop beziehen.

Menschen mit Diabetes erhalten die mylife Software kostenlos mittels Bestellformular.

mylife Cloud Überall und jederzeit zugänglich

Mit der mylife Cloud können Sie überall und jederzeit auf Ihre Daten zugreifen. Der Zugriff über die Cloud gewährleistet, dass die Daten sicher gespeichert werden.

  • Die Daten in der mylife Cloud sind gesichert und zugänglich
  • Die Erstellung Ihres mylife Cloud Kontos erfolgt in der mylife App
  • Die Anmeldung für die mylife Cloud erfolgt über den Web-Browser via mylife-software.net

mylife App Umfassende Daten stets griffbereit

Persönliches Therapiemanagement auch unterwegs. Kompatibel mit Android- und iOS-Geräten.

Download der mylife App

Systemanforderungen:

  • Android-Geräte mit Android Version 5.0 und höher
  • Android-Geräte müssen Bluetooth Low Energy (Bluetooth V4.0) unterstützen
  • iPhone 5s oder neuer / iOS Version 9.3 oder höher

Anwendung ausschließlich für Menschen mit Diabetes

Berichte

Berichte und grundlegende Funktionen Ein vielseitiges und flexibles Werkzeug

Die Berichte unterstützen sowohl den Arzt als auch den Patienten bei der Beurteilung der Therapiedaten und gewährleisten, dass beide über nützliche und relevante Informationen verfügen.

  • Dashboard: Ansicht für den Import und die Synchronisierung von Gerätedaten und für einen schnellen Überblick über die Entwicklungen und Ergebnisse der Therapie
  • Übersicht: Grafische Darstellung der Therapiedaten
  • Tagebuch: Chronologische Liste aller Informationen, Notizen sowie Daten
  • Standardtag: Für ein 24-Stunden-Blutzuckermuster
  • Verteilung: Zur Anzeige des Blutzuckerverlaufs während des Tages oder in bestimmten Zeiträumen
  • Insulinbericht: Zeigt die Insulinmenge, das Basalraten-Bolus-Verhältnis und die Bolusarten an
  • Trendbericht: Zum Vergleich der Therapie innerhalb zweier Zeiträume und zur Identifizierung von Optimierungsmöglichkeiten des Therapiemanagements
  • Pumpeneinstellungen: Dient der automatischen Speicherung der Pumpeneinstellungen bei jedem Datenimport und dem Vergleich der Pumpeneinstellungen zweier Zeiträume
  • Patientenprofile: Nur in der professionellen Version verfügbar. Für Ärzte zur Erstellung, Anzeige und individuellen Verwaltung von Patientendaten relevant
  • Einstellungen: Zur Konfiguration der Software entsprechend Ihren Präferenzen
Dashboard

Dashboard Für einen Überblick über die wichtigsten Therapiestatistiken

  • Das Dashboard ist die Startseite der mylife Software. Es zeigt einen Überblick über die Trends in Bezug auf die Häufigkeit der Blutzuckermessung, die durchschnittliche Anzahl der Hypos pro Monat, die Standardabweichung und den durchschnittlichen Blutzuckerwert
  • Das Auslesen unserer mylife Diabatescare-Geräte und weiterer Blutzuckermessgeräte ist im Dashboard möglich
  • Die Synchronisation der Daten mit der mylife Cloud ist für Patienten über das Dashboard möglich
  • Das medizinische Fachpersonal kann mithilfe der Patientenauswahlliste schnell nach Patienten suchen und zwischen diesen wechseln
Übersicht

Übersicht Für ein Gesamtbild über die wichtigsten Therapiedaten

  • Die Übersicht zeigt alle Daten in einem Bericht an: Basal- und Bolus-Insulinabgaben, manuell eingegebene und/oder von einem Gerät importierte Blutzuckermesswerte, Kohlenhydrate und sportliche Aktivitäten
  • Die Daten können in individuell einstellbaren Zeiträumen betrachtet werden. Zudem ist eine gezielte Betrachtung der Therapiedaten mit vorgegebenen und vom Benutzer definierten Filtereinstellungen möglich
Tagebuch

Tagebuch Auflistung aller Informationen, Notizen sowie Daten zu wichtigen Ereignissen

  • Das Tagebuch dient der ganzheitlichen Protokollierung der Therapiedaten sowie der Dokumentation von besonderen Ereignissen, wie sportliche Aktivitäten, Krankheit, Menstruationszyklen usw.
  • Patienten und Ärzte können Notizen in das Tagebuch eingeben, um weitere Informationen zur optimalen Therapieauswertung festzuhalten
Standardtag

Standardtag 24-Stunden-Blutzuckermuster

  • Stellt die Blutzuckermessergebnisse des gewählten Zeitraums über die 24 Stunden eines Tages dar
  • Werte eines Tages können mit anderen Messungen dieses Tages verknüpft werden und die entsprechenden Tagebucheinträge werden angezeigt
  • Statistiken, wie zum Beispiel der durchschnittliche Blutzucker wird im gewählten Zeitraum angezeigt.
Verteilung

Verteilung Zur Anzeige des Blutzuckerverlaufs nach Messung und Zeitraum

  • Die Verteilung ermöglicht eine Auswertung der Blutzuckerwerte in Hinsicht auf den Zielwert und in Abhängigkeit von Tageszeiten
  • Leicht ablesbare, farbcodierte Diagramme ermöglichen einen schnellen Überblick
  • Durch Filtern der Daten nach Tageszeit können die relevantesten Ergebnisse im Detail dargestellt werden
Insulinbericht

Insulinbericht Zur Darstellung der Insulinmenge, des Verhältnisses von Basal- zu Bolus-Insulin und der Art des Bolus

  • Der Insulinbericht zeigt die tägliche Aufschlüsselung der über einen definierten Zeitraum abgegebene Gesamtinsulinmenge an – Woche für Woche
  • Die Basal-/Bolus-Insulinabgabe werden miteinander ins Verhältnis gesetzt, eine Aufschlüsselung der Mahlzeiten- und Korrektur-Boli sowie jegliche vom Bolusvorschlagsrechner abweichende Bolusabgabe werden grafisch dargestellt
Trendbericht

Trendbericht Trends verstehen – Behandlungsmöglichkeiten erkennen

  • Die Therapiedaten aus zwei definierten Zeiträumen werden miteinander verglichen, um Zusammenhänge aufzudecken und Verbesserungsmöglichkeiten festzustellen
  • Vergleich von Blutzuckerwerten, täglicher Insulingabe sowie vom Bolusvorschlagsrechner abweichende Bolusabgaben
Pumpeneinstellungen

Pumpeneinstellungen Sichern und vergleichen

  • Die Pumpeneinstellungen werden bei jedem Auslesevorgang mit einer Insulinpumpe in der mylife Software gespeichert. Damit ist gewährleistet, dass Patienten und medizinisches Fachpersonal im Falle eines Pumpenfehlers immer über eine Sicherung der aktuellsten Pumpeneinstellungen verfügen
  • Bei der Nutzung der mylife YpsoPump Insulinpumpe und dem Bolusrechner in der mylife App werden das Kohlenhydrat-Insulin-Verhältnis, der Korrekturfaktor, die Insulinwirkdauer sowie die vorprogrammierbaren Basalraten gespeichert.
  • Die Pumpeneinstellungen können miteinander verglichen werden, um festzustellen, wie sich die Therapie im Zeitverlauf verändert hat