mylife OmniPod – Einfach Frei

Wichtige Information

Übernahme von Vermarktung, Vertrieb und Kundendienst ab 1. Juli 2018

  • Das Insulin-Managementsystem mit nur zwei Teilen für eine kompakte Lösung
  • Kleiner, leichter und wasserdichter1 Pod für mehr Flexibilität
  • Automatisierte und nahezu schmerzfreie Einführung der Kanüle für mehr Komfort
  • Integriertes Blutzuckermessgerät und Bolusrechner zur zusätzlichen Therapieunterstützung
  • Einfache Schritt-für-Schritt-Anweisungen für ein intuitives Therapiemanagement

Das mylife OmniPod Insulin-Managementsystem besteht aus nur zwei Elementen: dem Pod und dem Personal Diabetes Manager (PDM).

Der kleine, kompakte Pod ist das Herzstück des Systems. Er vereint Insulinreservoir, Insfusionsset und Pumpe in einem Gerät, das direkt auf die Haut geklebt wird und Sie bis zu drei Tage lang mit Insulin versorgt – kontinuierlich und ohne Schlauch.

Die Steuerung des Pods erfolgt drahtlos über den PDM, der gleichzeitig auch als Blutzuckermessgerät und Bolusrechner dient.

1 IPX8: 7,6 Meter Tiefe bis zu 60 Minuten für den Pod. Der PDM ist nicht wasserdicht.
OmniPod ist eine eingetragene Marke der Insulet Corporation.

Entdecken

mylife OmniPod - Einfach Frei

Die erste schlauchlose Insulin Patch-Pumpe

Das mylife OmniPod Insulin-Managementsystem stellt eine neue Art der Insulinpumpentherapie dar. Der Pod wird direkt auf die Haut geklebt, sodass störende Schläuche zwischen dem Pod und dem Personal Diabetes Manager (PDM) entfallen. Dadurch erhalten Pumpenträger mehr Freiheit im Alltag.

Kleiner, leichter und wasserdichter1 Pod

Mit nur 25 g Gewicht und 1,45 cm Höhe ist der Pod leicht und diskret – Sie werden kaum spüren, dass Sie eine Insulinpumpe tragen. Da der Pod wasserdicht1 ist, müssen Sie beim Duschen oder Schwimmen nicht ans Ab- und Ankoppeln denken.

Intuitive und einfache Bedienung

Sie benötigen lediglich zwei Elemente für die Insulinpumpentherapie: den Pod und den PDM. Das innovative Design des Pods hält die Schritte bis zur Insulinabgabe minimal. Der PDM leitet Sie mit leicht nachvollziehbaren Anweisungen und Hintergrundinformationen an, um Sie bei Ihrer Therapie zu unterstützen.

Automatisierte und nahezu schmerzfreie Einführung der Kanüle

Der PDM führt Sie Schritt für Schritt durch den Wechsel eines Pods. Wenn Sie den Pod am Körper angebracht haben, wird die automatisierte Kanüleneinführung durch Drücken einer Taste am PDM aktiviert. Das nahezu schmerzfreie, automatisierte Setzen der Kanüle gewährleistet, dass diese stets mit gleicher Tiefe und gleichem Winkel eingeführt wird.

Integriertes Blutzuckermessgerät und Bolusrechner

Das Blutzuckermessgerät ist in den PDM integriert, um die Anzahl der Geräte, die Sie bei sich tragen müssen, zu verringern. Anhand Ihrer aktuellen Blutzuckerwerte kann ein Bolusvorschlag berechnet werden.

1 IPX8: 7,6 Meter Tiefe bis zu 60 Minuten für den Pod. Der PDM ist nicht wasserdicht.
OmniPod ist eine eingetragene Marke der Insulet Corporation.

Der Pod

Alles in einem Reservoir, Softkanüle und Pumpe

Der Pod wird direkt auf die Haut geklebt und versorgt Sie über die automatisch gesetzte Softkanüle bis zu drei Tage lang mit Insulin

Interior of mylife OmniPod

Alles in einem

Insulinreservoir, Softkanüle, Einführhilfe, Pumpe und Batterien: Im Pod ist alles enthalten.

Cannula is automatically inserted at a subcutaneous depth of 6.5 mm

Automatische Einführung der Kanüle

Die Kanüle wird in nur 0,005 Sekunden auf Knopfdruck automatisch 6,5 mm tief unter die Haut eingeführt.

Flexible reservoir volume ranging from 85 units up to a maximum of 200 units

Flexibles Reservoirvolumen

Einer für alle: Der Pod kann mit der individuell für drei Tage benötigten Insulinmenge gefüllt werden. Das Füllvolumen beträgt mindestens 85 und maximal 200 Einheiten Insulin (NovoRapid®, Humalog® und Apidra®).

The pod is discreet, lightweight and compact

Diskret, leicht und kompakt

Der Pod kann an diskreten Stellen angebracht werden und ist angenehm zu tragen. Das gibt Ihnen die Freiheit, sich so anzuziehen, wie Sie sich fühlen.

The adhesive of the Pod is breathable and flexible

Pflaster

Das Pflaster des Pods ist atmungsaktiv und flexibel. Sie werden kaum spüren, dass Sie einen Pod tragen.

Child with attached OmniPod in a pool

Wasserdicht1

Der Pod kann beim Schwimmen oder Fitnesstraining getragen werden. Das innovative Design gewährleistet eine wirklich ununterbrochene Insulinabgabe, ohne dass im Alltag eine Abkopplung notwendig ist.

1 IPX8: 7,6 Meter Tiefe bis zu 60 Minuten für den Pod. Der PDM ist nicht wasserdicht.
OmniPod ist eine eingetragene Marke der Insulet Corporation.

Der Personal Diabetes Manager (PDM)

Alles in einem Fernbedienung, Blutzuckermessgerät und Bolusrechner

Der PDM steuert den Pod per Funkverbindung und verfügt über ein integriertes Blutzuckermessgerät

Sichere 1-zu-1-Verbindung

PDM und Pod kommunizieren über eine sichere Funkfrequenz. Pod und PDM kommunizieren per Funk, um einen Bolus abzugeben oder Einstellungen anzupassen.

OmniPod PDM - Integrated FreeStyle blood glucose meter

Integriertes FreeStyle-Blutzuckermessgerät

Mit beleuchtetem Teststreifenport. Kompatible Blutzucker-Teststreifen:

  • FreeStyle
  • FreeStyle Lite

Intuitive und einfache Bedienung

Mit einfachen Anweisungen führt Sie der PDM Schritt für Schritt durch den Wechsel eines Pod.

Optionaler Bolusrechner

Anhand des aktuellen Blutzuckerwertes, der Kohlenhydrate und des aktiven Insulins (AI) wird ein Vorschlag für den Bolus errechnet.

Großer Speicher für 5400 Einträge

Die Speicherkapazität reicht für Daten von rund 90 Tagen.

Programmierbare Warn- und Erinnerungshinweise

Zusätzlich zu den automatischen Sicherheitsalarmen können individuelle Warn- und Erinnerungshinweise eingestellt werden. Dies unterstützt Ihre Therapie und erinnert Sie daran, regelmäßig Ihren Blutzucker zu messen.

7 Basalratenprofile mit je 24 Segmenten

Für jedes Basalratenprofil können Sie bis zu 24 Segmente in 30-Minuten-Schritten programmieren. Der PDM muss nicht am Körper getragen werden – Sie können ihn einfach in Ihrer Tasche lassen. Die aktivierte Basalrate wird auch abgegeben, wenn der PDM nicht in Ihrer Nähe ist.

Grafiken

Schnelle Übersicht und einfache Kontrolle über die eingegebenen Werte. Die über 90 Tage dokumentierten Blutzuckerwerte und Insulinabgaben sind als Grafik oder Liste direkt auf dem PDM abrufbar.

OmniPod ist eine eingetragene Marke der Insulet Corporation.
FreeStyle und damit verwandte Warenzeichen sind Marken von Abbott Diabetes Care Inc. in verschiedenen Gerichtsbarkeiten und werden mit entsprechender Genehmigung verwendet.

Anwenden

Einfache Anwendung Drei einfache Schritte bis zum Start der Insulinabgabe

Das einzigartige Design des mylife OmniPod reduziert die Anzahl der Zubehörteile auf ein Minimum und vereinfacht die Vorbereitung des Systems erheblich: Das heisst, Sie benötigen weniger Schritte bis zur Insulinabgabe.

Application OmniPod - Fill the pod with insulin

Befüllen

Den Pod mit Insulin befüllen (85 bis 200 Einheiten schnell wirksames U-100-Insulin, z. B. NovoRapid®, Humalog® oder Apidra®). Der Pod führt automatisch eine Entlüftung und verschiedene Sicherheitstests durch.

Apply pod and run finger around the adhesive to ensure application

Patch

Vorbereiten der Infusionsstelle. Den Pod an der Infusionsstelle anbringen und das Pflaster mit dem Finger rundherum feststreichen.

Pump

Mit "Start" das nahezu schmerzfreie, automatisierte Setzen der Softkanüle aktivieren und die Insulinabgabe beginnen.

OmniPod ist eine eingetragene Marke der Insulet Corporation.
NovoRapid, Humalog und Apidra sind eingetragene Marken ihrer jeweiligen Inhaber.

Datenmanagement

Diabetes-Therapiemanagement Informativ und intuitiv

Mit der mylife Software können Sie Ihre Therapiedaten elektronisch verwalten

Die mylife Software protokolliert nicht nur Ihre gesamten Therapiedaten, sondern verschafft Ihnen auch Klarheit über Ihre Daten, Ihre Trends und damit letztlich über Ihren Therapieerfolg. Ausserdem können Sie Ihre Therapiedaten mit Ihrem Arzt teilen, um die Kommunikation zu vereinfachen.

Der PDM ist mit einem Mini-USB-Anschluss ausgestattet, über den alle Daten an Ihre mylife Software übertragen werden können1.

Kompatibilität mit anderen Softwareprodukten

Die Daten aus dem mylife OmniPod können in die folgenden Datenmanagement-Programme importiert werden:

  • DIABASS®
  • SiDiary
  • Diasend

Für weitere Informationen zu den drei oben genannten unabhängigen Datenmanagement-Programmen wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Hersteller.

1 Patienten, die einen Mac-Computer verwenden, der vor Mitte 2012 hergestellt wurde und auf dem die El Capitan Software von Apple (OSX Version 10.11.1 oder höher) installiert ist, sollten einen USB-Hub, der in den Mac eingesteckt wird, benutzen und vor dem Herunterladen von Daten den mylife OmniPod PDM an den USB-Hub anschließen. Alternativ können Patienten zum Herunterladen ihrer Daten auch einen anderen PC oder einen Mac-Computer benutzen, der nicht der vorstehenden Beschreibung entspricht.

OmniPod ist eine eingetragene Marke der Insulet Corporation.

Technische Daten

Der PDM Diskrete Fernbedienung mit integriertem Blutzuckermessgerät

Optionen und Einstellungen im System
Optionen und Einstellungen im System
  • BolusSchritte: 0,05/0,1/0,5/1,0 U
    Max. Bolus: 30 U
    Max. Bolusabgabe: 1,5 U/min
    Verzögerter Bolus: % oder U
  • Basalrate7 Basalratenprofile
    24 Segmente in 30-Minuten-Schritten
    Max. Basalrate: 30 U/h
    Basalratenschrittweite: 0,05 U/h
    Temporäre Basalrate: % oder U
  • BolusrechnerAktives Insulin (AI)
    8 Segmente für Ziel-Blutzucker-Wert
    8 Segmente für Kohlenhydrat-Insulin-Verhältnis
    8 Segmente für Korrekturfaktor
  • Vorgabewerte7 vorprogrammierbare Boli (z. B. "Pizza-Bolus")
    36 vorprogrammierbare Kohlen­hydratwerte (z. B. Lieblingsessen)
    7 vorprogrammierbare temporäre Basalraten (z. B. Jogging-BR)
  • Speicherbis zu 5400 Einträge (für Daten von 90 Tagen)
  • BlutzuckermessgerätIntegriertes FreeStyle-Messgerät
    Kalibrierung: Plasma-äquivalent
    Probe: Vollblut, kapillar
    Probengröße: 0,3 μl
    Testdauer: 7 Sekunden
  • TeststreifenFreeStyle
    FreeStyle Lite
Spezifikationen – PDM
  • Größe6,21 × 11,25 × 2,5 cm
  • Gewicht125 g
  • Display3,6 × 4,8 cm LCD; 6,1 cm Diagonale
  • Batterie2 Alkali-Batterien, Typ AAA (~3 Wochen)
  • KommunikationsdistanzMin. 1,5 m (152,40 cm) bei normalem Betrieb
  • Garantie4 Jahre beschränkt

Der Pod Klein und leicht

Spezifikationen – Pod
  • Größe3,9 × 5,2 × 1,45 cm
  • Gewicht25 g ohne Insulin
  • Reservoirvolumen200 Einheiten
  • KanüleEinführtiefe: 6,5 mm
    Farbe: Hellblau
  • WasserdichtigkeitsklasseIPX8 (7,6 m Tiefe bis zu 60 Minuten)
  • Betriebsdauer72 Stunden
  • Betriebstemperatur4,4 °C bis 40 °C
  • Batterien3

OmniPod ist eine eingetragene Marke der Insulet Corporation.
FreeStyle und damit verwandte Warenzeichen sind Marken von Abbott Diabetes Care Inc. in verschiedenen Gerichtsbarkeiten und werden mit entsprechender Genehmigung verwendet.

Tipps und Tricks

Die Infusionsstellen Viele Tragemöglichkeiten

The application sites of the Pod
 

Der Pod kann überall dort getragen werden, wo auch eine Injektion bei einer Insulinpen-Therapie möglich wäre.

Tipps für Infusionsstellen

Auf Armen und Beinen
Pod vertikal oder leicht gewinkelt anbringen.

Auf Rücken, Bauch und Gesäss
Pod horizontal oder leicht gewinkelt anbringen.

Den Pod nicht in Hautfalten, unter einem Gürtel oder auf Tätowierungen oder Narbengewebe anbringen, da dies die Positionierung oder die Absorption des Insulins beeinträchtigen kann.

OmniPod ist eine eingetragene Marke der Insulet Corporation.

Platzierung/Hilfsmittel für die Haftung